10Februar
2015

Morgenstimmung und Abschied

Wie ja sicher die Meisten von euch wissen, bin ich nicht so wirklich der Morgenmensch ;-) . Im Urlaub ist halt manches anders. Heute morgen bin ich schon recht früh aufgestanden, allerdings hauptsächlich weil Briony, die ich in den letzten Tagen sehr liebgewonnen habe, heute abreiste. Für die, die nicht bei Facebook sind, hier der Link zu ihrem Blog - ist auf Englisch und einer der bestgeschriebenen Blogs, die ich kenne.

http://www.findahappyplace.co.uk

Habe dann auch heute morgen gleich die Chance genutzt, einige Bilder der Morgenstimmung einzufangen. Es ist wirklich schade, dass man Gefühle, Gedanken und Gerüche so schlecht beschreiben kann ...... das beste ist noch PEACEFUL ..... klingt in meinen Ohren auch einfach besser als "friedlich".

image



image



Dort kommt man nur mit dem Boot hin, der Mann, der da wohnt, hat wirklich seine Ruhe.

image



Der Nachbarbungalow - von außen wunderschön, aber soll auch wohl das 3fache meiner Unterkunft kosten.

image



Hier muss man Wasser mögen, die ganze Gegend steht nur auf Stelzen. Dafür kann man dann auch einfach aus dem Zimmerfenster raus angeln.

image



Blick auf eines der vielen Restaurants hier.

Und dann kam die Abfahrt von Briony, sie ist auf dem Weg nach Koh Mak, einer der Nachbarinseln. War total toll, dass sie direkt von dem Pier vor unserer Terrasse abfuhr. So konnte ich noch ein paar Bilder machen und winken.

image



image



Ich denke, ich bräuchte einen Filter für meine Kamera, dann wären die Bilder vielleicht besser.

Jetzt habe ich den halben Vormittag mit Schreiben zugebracht, gleich gibt es eine Massage und später buche ich dann meine Weiterreise und werde euch berichten.