Man ist nie zu alt - oder bin ich doch verrückt? *grins*

Das 1. Mal als Backpackerin nach Thailand - mit 59

06März
2015

Abschied von Ko Lanta

In 3,5 Stunden heißt es Abschiednehmen von Ko Lanta. Es war traumhaft hier - und hat mir zu einer Erkenntnis verholfen: Ich glaube, ich bin dann wohl doch nicht so der typische Backpacker, der von einem Ort zum anderen zieht. Ich war hier jetzt über 10 Tage und ich würde noch bleiben, wenn nicht am Montag schon wieder mein Flieger zurück nach Deutschland ginge. Allerdings würde ich immer noch diese Art Urlaub, wie ich es diesmal gemacht habe, jedem Pauschalurlaub mit allinclusive vorziehen. Man ist unabhängig, kann gehen, wohin mal will, essen, wo man will und, und, und.

So, bevor ich wieder Romane schreiben, die dann im Nirvana entschwinden, komm ich mal zum Ende.

Nachher werde ich dann erstmal ca. 2 Stunden mit dem Minibus und Fähre nach Krabi zurück aufs Festland fahren; und dann heute abend den Nachtbus nach Bangkok nehmen - morgen früh gegen 6 Uhr sollte ich dann in Bangkok sein, wo ich dann noch bis Montag nachmittag Zeit zum Sightseeing und Shoppen habe. Montag abend um 20.45 Uhr startet dann der Airbus von Emirates nach Dubai und von dort nach 8 Stunden Aufenthalt geht es dann weiter mit der Boing 777 nach Düsseldorf, wo ich dann am Dienstag gegen Mittag ankomme.

Sollte einer von euch Langeweile verspüren, dürft ihr mich gern dort abholen kommen. Ansonsten bin ich abends dann irgendwann mit dem Zug in Delmenhorst.

Bis bald!